Warum schaltet sich ein Computer plötzlich aus?

Ein PC, der sich plötzlich abschaltet, ist in der Regel ein Zeichen für ein Stromproblem und kann äußerst frustrierend sein. Dies kann dazu führen, dass Sie Ihre Arbeit verlieren, es kann aber auch ein Zeichen für einen Schaden am Computer selbst sein. Wenn sich ein Computer von selbst ausschaltet, liegt das in der Regel an der Stromversorgung, an Malware, Überhitzung oder Treiberproblemen.

Tipp
Wenn sich ein Computer von selbst abschaltet, liegt das in der Regel an der Stromversorgung, an Malware, Überhitzung oder an Treiberproblemen.

Das Netzteil

Hinter dem Gehäuse Ihres Computers, an dem das Netzkabel angeschlossen ist, befindet sich das Netzteil, ein kleiner Kasten mit einem Lüfter darin. Wenn das Netzteil defekt ist, schaltet sich der Computer ab. Sie können das Netzteil zwar selbst austauschen, aber versuchen Sie nicht, das Netzteil zu öffnen. Auch wenn es nicht eingesteckt oder defekt ist, kann es immer noch eine tödliche Ladung enthalten.

Überhitzung

Computer sind mit Kühlkörpern und Lüftern ausgestattet, um die Zentraleinheit (CPU) kühl zu halten, aber wenn die CPU überhitzt, schaltet sich der Computer ab, damit er nicht weiter beschädigt wird. Das Hinzufügen von Wärmeleitpaste zwischen der CPU und ihrem Kühlkörper kann eine Überhitzung verhindern, ebenso wie funktionierende Kühlsysteme wie Lüfter oder Wasserkühlung. Staub und Tierhaare können in das Computergehäuse gesaugt werden und den Luftstrom behindern, was zu einer Überhitzung der CPU führen kann. Halten Sie das Innere des Computers sauber und blasen Sie alle Fremdkörper mit Druckluft heraus.

Schadsoftware

Viren, trojanische Pferde und Würmer tun genau das, wozu sie programmiert wurden, und einige von ihnen sind so programmiert, dass sie den Computer herunterfahren, wie z. B. der Sasser-Wurm, der bei jedem Einschalten des Computers eine Abschaltsequenz startet. Schwere Malware-Infektionen können dazu führen, dass der Computer durch Überlastung der CPU herunterfährt. Malware, die die Abschaltsequenz auslöst, muss möglicherweise von einem Fachmann gereinigt werden, da eine herkömmliche Virenprüfung durch das Herunterfahren des Computers unterbrochen wird.

Fehler

Softwarefehler und Hardwaretreiberprobleme sind ebenfalls für das Herunterfahren von Computern verantwortlich. Je nach Art des Fehlers muss ein Computer möglicherweise zurückgesetzt werden, um wiederhergestellt zu werden, oder Sie müssen einen Hardwaretreiber aktualisieren. Wenn Sie einen Computer im abgesicherten Modus starten, können Sie feststellen, ob dies die Ursache ist, da im abgesicherten Modus nur die Kernhardware und -software beim Start geladen wird. Wenn der Computer im abgesicherten Modus läuft, ist wahrscheinlich eine Softwareanwendung oder ein Treiber der Übeltäter.

Es ist auch möglich, dass eine Hardwarekomponente defekt ist, z. B. der Arbeitsspeicher (RAM), die Hauptplatine oder die Grafikkarte.